Oxidkeramischer Faserverbundwerkstoff „Keramikblech“

Eine technische Keramik für Hochtemperaturanwendungen in Industrie und Forschung
„Keramikblech“ ist eine Oxidfaser verstärkte Oxidkeramik, die zu der Werkstoffklasse der
Ceramic Matrix Composites (CMC) gehört. Dieser Werkstoff ist eine Hochleistungskeramik für Entwickler, Konstrukteure und Anwender, die dünnwandige, thermoschockbeständige und oxidationsbeständige Keramikbauteile für Daueranwendungstemperaturen bis 1300°C designen wollen. „Keramikblech“ ersetzt thermisch und mechanisch hochbelastete Metallblechstrukturen, die sich nicht verwerfen dürfen und nicht verzundern sollen.

Bewährt haben sich:

  • Produktionshilfsmittel für den Aluminiumguss
  • Ofenkomponenten wie Ofentüren, Ofenauskleidungen, Heißgasklappen, Sinterunterlagen
  • Brennerrohre, Flammrohre, Brennerkomponenten und Brennkammern
  • Komponenten unter extremem Thermoschock
  • Sonderbauteile für die Luft- und Raumfahrt

   

Zum Vergrößern bitte anklicken

Unternehmensfilm auf YouTube 2015, (Weiterleitung)